preload preload preload preload

Institut – Aktuelles

18.06.2018

Mit der Politik im Gespräch

Diskussionsveranstaltung der Hochschule Mittweida und des SIMKI zum vorliegenden Arbeitsentwurf für die Reform des Gesetzes zur Psychotherapeutenausbildung

Gesprächsnotiz: Teilnehmer, Konsequenzen des Arbeitsentwurfs, Ausbildungskonzept HS Mittweida/SIMKI, Vorschläge

14.04.2018

Sonderseminar mit Gastdozentin aus den USA

Am 14. April 2018 hatten die Ausbildungsteilnehmer aus Kurs VIII und IX in einem Sonderseminar die Möglichkeit, mit einer Gastdozentin aus den USA über Schulsozialarbeit zu sprechen.

Frau Lori Schnieders bildet Studenten an der University of Marchais im Bereich School Counceling aus. Dabei kann sie auf jahrelange, eigene Erfahrungen in der Beratung von Kindern, Eltern und Familien aufbauen. Zur Fakultät Soziale Arbeit der Hochschule Mittweida hält sie seit ca. 17 Jahren Kontakt. So ist sie Mitinitiatorin der internationalen Moduls „Crossing Borders“ und damit auch eine der Vorreiterinnen im Online-Lernen im internationalen Maßstab.

Als Hochschuldozentin mit Herz und Verstand bietet sie immer wieder Studenten Möglichkeiten des Austausches – über Studentenaustausch, Praktika sowie Diskussionsrunden.

26.01.2018

Staffelstab übergeben – Professor Günter Zurhorst als Leiter des SIMKI e.V. verabschiedet

Am 26.01.2018 wurde Prof. Dr. Dr. Günter Zurhorst im Rahmen eines Symposiums an der Hochschule Mittweida im geladenen Kreis aus seinem Amt als Institutsleiter und Vorsitzender des SIMKI e.V. feierlich verabschiedet.

Prof. Zurhorst war nicht nur Gründungsmitglied, sondern leitete das Institut von Anbeginn. Die Gesundheitsförderung und Prävention bei Kindern und Jugendlichen und die Etablierung einer methodenübergreifenden Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie sind ihm bis heute Herzensangelegenheit.

Mit dem Abschiedssymposium am 26. Januar zum Thema „Eine Idee wird Wirklichkeit – Die methodenübergreifende Ausbildung zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten“ würdigten Hochschule, Institut und Wegbegleiter die jahrzehntelange Arbeit von Prof. Günter Zurhorst. An die Grußworte des Rektors der Hochschule Mittweida Prof. Dr. phil. Ludwig Hilmer und der Dekanin der Fakultät Soziale Arbeit Prof. Dr. phil. Gudrun Ehlert schlossen sich Fachvorträge zur Psychotherapeuten- und methodenübergreifenden Ausbildung an.

Mit dem Ausscheiden von Professor Zurhorst wurde auch ein neuer Vorstand für das SIMKI e.V. gewählt. Neue Vorsitzende des Vereins ist Dipl.‐Psych. Annette Biskupek. Sie ist bereits seit 2003 im Verein als Dozentin und Ambulanzleiterin tätig. Als Vorstand bestätigt wurden der Kinder‐ und Jugendpsychiater Christoph Pewesin als stellvertretender Vorsitzender und Dr. Uwe Streibhardt als Kassenwart. Dipl.‐Psych. Dr. Edita Marx und Prof. Dr. phil. Barbara Wedler übernehmen gemeinsam die Ausbildungsleitung für den Masterstudiengang an der Hochschule Mittweida und die Approbationsausbildung Kinder‐ und Jugendlichenpsychotherapie.

Abschiedssymposium für Prof. Zurhorst, Fotos

Nachrichtenarchiv