preload preload preload preload preload preload preload preload preload preload

Ausbildung – Finanzierung

Fixe Ausbildungsgebühren

SIMKI-Approbationsausbildung ohne Masterstudium

SIMKI-Approbationsausbildung mit Masterstudium

Weitere Kosten

Einnahmen

Die psychotherapeutischen Behandlungen der Ausbildungsteilnehmer werden nach gesetzlichen Vorschriften vergütet. Die Höhe der Einnahmen hängt vom jeweiligen Vertragszustand mit den Krankenkassen und vom Umfang der geleisteten psychotherapeutischen Behandlungen ab (mindestens 600, maximal 800 Stunden).
Eine Refinanzierung der Ausbildungskosten ist damit zu großen Anteilen möglich.

Fördermöglichkeiten

Arbeitgeber

Manche Arbeitgeber beteiligen sich an den Ausbildungskosten. Eine Nachfrage lohnt sich.

Bildungskredite bei Banken

Sie können bei der KfW oder bei privaten Banken einen Bildungskredit beantragen.

SAB (Sächsische Aufbaubank)

Teile der Ausbildung sind bei Hauptwohnsitz in Sachsen unter bestimmten Voraussetzungen förderfähig. Der Antragseingang bei der SAB muss unbedingt vor einer verbindlichen Bewerbung erfolgen.

Steuern

Die Ausbildungskosten sind nach bisherigem Stand als Fortbildung (Zweitstudium innerhalb einer „Berufsart”) steuerlich absetzbar.