preload preload preload

Das Sächsische Institut für methodenübergreifende Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie (SIMKI) e.V.

wurde im April 1999 auf dem Hintergrund des Psychotherapeutengesetzes von 1998 sowie der zugehörigen Ausbildungs- und Prüfungsverordnung an der Hochschule Mittweida als eingetragener Verein zum Zwecke der Ausbildung zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten gegründet und im November 2000 staatlich anerkannt. Die Ermächtigung des Instituts durch die Kassenärztliche Vereinigung Sachsen (KVS) erfolgte im Juli 2001.

SIMKI e.V.

Das Ziel des Instituts ist die wissenschaftliche und berufliche Qualifikation von Psychologen, Sozialpädagogen und Pädagogen für eine selbständige und eigenverantwortliche kinder- und jugendlichenpsychotherapeutische Tätigkeit. Neben der Vermittlung von Kenntnissen zielt die Ausbildung auf die Herausbildung von berufspraktischen Fähigkeiten, Kompetenzen sowie ethischen Grundhaltungen.

Wir freuen uns, Sie über unser Ausbildungsangebot informieren zu können, mit dem wir neue Wege in der Psychotherapieausbildung beschreiten.

Herzlich willkommen!